Neue FIFA-18-Turnierserie von FIFA und EA SPORTS

Der Weltfußballverband FIFA und ihr Partner EA SPORTS haben sich ein neues Turnierformat für das E-Fußballspiel FIFA 18 ausgedacht. Die Global Series startet Anfang November, Finale ist der eWorld Cup im August 2018.

Eine weltweite Turnierreihe mit mehreren Stufen bildet den Weg zum FIFA eWorld Cup 2018. Die beiden Partner – der Fußballverband und der Spielhersteller – wollen mit der Neuerung der Entwicklung des e-Sports Rechnung tragen. So sollen sich in der sogenannten EA SPORTS FIFA 18 Global Series Spieler unterschiedlichster Fähigkeiten sowohl in Online-Wettbewerben als auch verschiedenen Live-Events miteinander messen können (mehr Details bei der FIFA und bei EA Sports).

Ein Überblick über den neuen Turniermodus.
Ein Überblick über den neuen Turniermodus.

Die Global Series ist die einjährige Qualifikationsrunde zum FIFA eWorld Cup Grand Final 18. Sie startet am 3. November. Die Teilnehmer qualifizieren sich auf der Grundlage ihrer online im Laufe des Jahres erzielten Leistungen, die sie in der Weekend League von FIFA Ultimate Team Champions und den Live-Qualifikationsturnieren erzielt haben.

Über die FIFA 18 Global Series ermitteln EA und FIFA die 128 besten Teilnehmer (64 Vertreter der PlayStation®4 und 64 der Xbox One). Diese messen sich in den beiden Playoff-Runden, die im Juni 2018 stattfinden. Die jeweils 16 besten Spieler der Playoffs treffen sich im August zum FIFA eWorld Cup Grand Final und machen den Weltmeister unter sich aus. (jo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.