iPhone 7: Exploit für kritische WLAN-Lücke veröffentlicht

Die Schwachstelle in der Firmware eines weit verbreiteten Broadcom-Chipsatzes ermöglicht einem Angreifer, die Kontrolle über den WLAN-Chip des iPhone 7 zu übernehmen. In iOS-Versionen bis hin zu 10.3.3 bleibt die Lücke bislang ungeschlossen.

EU-Kartellverfahren: Google will Shopping-Suche ganz auslagern

Um der Forderung der EU-Kommission nach der Rekordstrafe nachzukommen, hat Google sein Kompromissangebot offenbar noch einmal verbessert. Einem Bericht zufolge will Google den eigenen Preisvergleichsdienst auslagern, um weiteren Strafen zu entgehen.

Twitter testet doppelt so lange Tweets

Twitter rüttelt an den eigenen Grundfesten: Tweets könnten bald bis zu 280 statt 140 Zeichen haben. Der Kurznachrichtendienst zeigt sich überzeugt, dass das eine gute Idee ist. Die erste Reaktion der Nutzer
fiel ziemlich gemischt aus.

Wissenschaftler: Apples Differential Privacy ist löchrig

Einer Studie zufolge schützt Apples Implementation von Differential Privacy die übermittelten Nutzerdaten unzureichend. Als Manko wird fehlende auch Transparenz angeführt, Apple könne die Algorithmen jederzeit still ändern – und habe dies bereits getan.

Die andere Republik

Deutschland ist nach rechts gerückt. Die Union verliert an Rückhalt, die SPD stürzt ab, die AfD steigt auf. Merkel ist angeschlagen. Eine ungewisse Zukunft zwischen düsterer Vergangenheit und Erneuerung.

Missing Link: Facebook weiß es nicht besser

Während die deutschen Wähler hoffentlich zahlreich zu den Wahllokalen gehen, muss sich Facebook inzwischen in der Heimat USA harten Fragen stellen. Wie weit hat der Konzern zum Wahlsieg Donald Trumps beigetragen?