heise-Angebot: iX-Webinare zur neuen Datenschutz-Grundverordnung

heise-Angebot : iX-Webinare zur neuen Datenschutz-Grundverordnung

Jürgen Seeger

Die ab Ende Mai 2018 geltenden neuen, EU-konformen Bestimmungen zum Datenschutz erfordern zahlreiche Änderungen im IT-Bereich. Zwei Online-Seminare vermitteln, was zu tun ist.

Nur noch ein paar Monate bleiben den deutschen Unternehmen, die Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) umzusetzen. Denn diese DSGVO wird ab dem 25. Mai 2018 direkt anwendbares Recht und löst die bisherigen Datenschutzgesetze ab. Zu den Neuerungen zählen erhöhte Anforderungen an die IT-Sicherheit, die Produktentwicklung und die Umsetzung des Transparenzgebotes. Zudem lassen sich die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung neu gestalten und Formalismen abbauen.

Eine grundsätzliche Einführung in die Problematik gibt das Live-Webinar „Die Datenschutz-Grundverordnung jetzt umsetzen!“ am 14. November 2017, 11 Uhr. In 90 Minuten werden die nötigen technischen, organisatorischen und rechtlichen Maßnahmen erklärt, es geht um Regeln beim Outsourcing, die Folgen der neuen Haftungsregelungen, Bußgelder und so fort.

Referent ist Rechtsanwalt Karsten U. Bartels LL.M. spezialisiert auf IT-Recht und Partner bei HK2 Rechtsanwälte, Berlin. Moderiert wird das Live-Webinar von Joerg Heidrich, Justitiar und Datenschutzbeauftragter des Heise-Verlags. Beide stehen auch während des Webinars für für Fragen & Antworten der Teilnehmer zur Verfügung.

Da sich Gesetze und Vorschriften zum IT-Betrieb immer wieder auf den Begriff „Stand der Technik“ beziehen, hat Karsten Bartels versucht, diesen recht schwammigen Terminus zu konkretisieren. In einem weiteren Webinar (29. November 2017, 11 Uhr) soll den Teilnehmern vermittelt werden, wie Unternehmen den konkreten Einsatz von Maßnahmen nach dem Stand der Technik abwägen und ein begrenztes Unterschreiten des Stands der Technik gesetzeskonform realisieren können. Auch dieses Live-Webinar wird von Joerg Heidrich moderiert. (js)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.