SSL-Probleme bei Netbeat

SSL-Probleme bei Netbeat

Dusan Zivadinovic

Netbeat-Kunden in der Klemme: Web-Browser und Mail-Programme wie Apple Mail monieren zurecht, dass das SSL-Zertifikat von Netbeat abgelaufen ist. Immerhin kann man sich in Notfällen mit Ausnahmeregeln behelfen.

Kunden des Hosters, die auf Mail- oder Web-Dienste des Anbieters zugreifen wollen, sind in der Klemme: Das Server-Zertifikat ist abgelaufen, sodass Mail-Clients und Web-Browser Verbindungen verweigern.

Das SSL-Zertifikat des Billig-Hosters Netbeat ist heute Nacht um 1:59:59 Uhr abgelaufen. Seitdem beschweren sich alle Programme, die TLS-verschlüsselte Verbindungen zu einem der Netbeat-Server aufbauen wollen, über das nicht vertrauenswürdige Zertifikat.

Der Netbeat-Support antwortete auf Anfrage, dass man an einer Lösung des Problems arbeite. Wann mit einem neuen und dann gültigen Zertifikat zu rechnen sei, ist offen. Bis dahin funktionieren Mail- oder HTTPS-Übertragungen nur, indem man für das abgelaufene Zertifikat eine Ausnahmeregel festlegt. Sobald ein neues Zertifikat verfügbar ist, sollte man die Ausnahmeregel und das abgelaufene Zertifikat entfernen.

Diese Meldung wird im Laufe des Tages bei Eingang neuer Informationen aktualisiert. (dz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.